Spielplan 2023 / 2024 – Niederdeutsche Bühne Cuxhaven

Spielplan 2023 / 2024

Single, 66, söcht…

Die drei ledigen Freundinnen Christa, Lisbeth und Stine haben ihr Singledasein satt und wollen wieder etwas Abwechslung in ihr Männerloses Leben bringen. Christa versucht über eine Kontaktanzeige einen Partner zu finden, was sich als mehr oder minder schwierig erweist. In dieser Situation kommen die drei auf eine Idee, die man Damen in diesem Alter nicht mehr zugetraut hätte:

Abgespielt

Speeddating der besonderen Art bietet das erste Stück der Saison 2023/2024 „Single, 66, söcht…“

Wo de Leev henfallt

Die Krankenschwester Maren Stolter bezieht nichtsahnend eine neue Wohnung. Dort trifft sie auf den Schriftsteller Gerd Sommer. Dieser packt gerade seine Koffer aus und hält sie anfangs für die Putzfrau. Gerd kann sich mit einem gültigen Mietvertrag ebenfalls als neuer Mieter ausweisen und besteht – wie Maren – auf das Wohnrecht. Nach fehlgeschlagenen Versuchen, einander hinauszuekeln, vereinbaren sie zähneknirschend für einen Monat unter einem Dach zu leben.

Abgespielt

Gerd Sommer (Wolfgang Habercorn) und Maren Stolter (Ingrid Ortmann) können es nicht fassen: Sie sind beide offiziell Mieter derselben Wohnung.

Lögen, Sex un Sahnestücken

Elisabeth Franz ist stolz und aufgeregt: In zwei Stunden wird sie ihr zweites Café eröffnen. Um den Anlass gebührend zu feiern, hat sie ihre drei besten Freundinnen als Ehrengäste eingeladen. Die Erwartungen sind groß – und alles geht schief.

Aber plötzlich erhält Elisabeth einen Anruf, der alle in helle Aufregung versetz: Ein Location-Scout möchte ihr Café für den Pilotfilm einer Fortsetzung von „Sex and the City“ buchen. Parallel bahnt sich aber ein Drama an…

Premiere: Donnerstag, 07. März 2024, um 20 Uhr

Weitere Termine:

Freitag, 08.03. (B), Samstag, 09.03. (C)

Mi: 13.03. (D), Do: 14.03. (E), Fr: 15.03. (F), Sa: 16.03. (G), So: 17.03. (S)

Mi: 20.03. (H), Do: 21.03. (J), Fr: 22.03. (K), Sa: 23.03. (L), So: 24.03.

Auf Elisabeths (Andrea Hinke r.) Einladung muss erst einmal angestoßen werden. Zu Gast sind Ihre drei besten Freundinnen (v.l.): Bettina (Irene Oeltermann), Claudia (Maike Bruns) und Angela (Sylvia Schulz).
Auch Sie sind zu Besuch gekommen: Salome, Lissis Tochter (Sarah Ortmann) und ihre Mutter Greta (Marion Schossig).

Weltliteratur op Platt